Übergewicht ist ein entscheidender Risikofaktor bei Herz- und Kreislaufleiden sowie Zuckerkrankheit und den daraus folgenden Risiken wie Schlaganfall, Bluthochdruck und Herzinfarkt.

Über Äpfel und Birnen

Aufgenommen in Las Vegas, da haben die Amerikaner uns was voraus :-)

Wenn es um das gesundheitliche Risiko geht, ist Übergewicht nicht gleich Übergewicht. Entscheidend ist, wo das Fett sitzt.
Es gibt zwei Formen der Fettverteilung, den Birnen - und den Apfel - Typ.
Eine Birne ist im unteren Bereich ( hüftbetont ) am dicksten, während der Apfel - Typ am Bauch seinen größten Umfang hat.
Allgemein gilt:
Das Gesundheitsrisiko ist beim Apfel - Typ höher als beim Birnen - Typ. Der sogenannte "Rettungsring", eine Fettansammlung im Bauchbereich stellt daher eine größere Gefahr dar als im Po- und Oberschenkelbereich.

Tragen Sie den Taillen- und Hüftumfang ein:

Taillenumfang in cm:

Erhöhtes Gesundheitsrisiko bei:

Frauen:

> 0,80

Männern:

> 1,00

Hüftumfang in cm:

Risikofaktor:

Body Mass Index (BMI)

Eine andere Kenngröße für das Übergewicht ist der Body-Maß-Index (BMI), errechnet aus dem Quotienten von Körpergewicht (in Kg) und dem Quadrat der Körpergröße (in m).

BMI (Erwachsene)

18,5 - 24 Normalgewicht
25 - 29 Übergewicht
30 - 34 Fettleibigkeit ( = Adipositas) Grad 1
35 - 40 Fettleibigkeit ( = Adipositas) Grad 2
über 40 extreme Fettleibigkeit Grad 3

BMI-Rechner

Ihr Gewicht in kg (Punkt als Dezimaltrenner):

Ihre Größe in cm:

BMI:

Für Kinder gelten andere Werte. In der Praxis können wir den Gewichts- und Größenverlauf der Kinder graphisch auswerten (Perzentilenkurven).