Bodyplethysmographie

Dieser Lungenfunktionstest erlaubt die Bestimmung des Atemwegswiderstandes, der Atemgeschwindigkeit und der Lungenvolumina.
Der Atemwegswiederstand ist ein Maß für die Verengung der Atemwege (der Bronchien) und kann z.B. bei Asthma erhöht werden. Das Gerät erlaubt die Feststellung, ob eher die größeren, mittleren oder kleinen Atemwege hauptsächlich betroffen sind.
Die Aemgeschwindigkeit ist ebenfalls von der Enge der Atemwege, aber auch von dem insgesamt zur Verfügung stehenden Atemvolumen abhängig.
Das tatsächlich zur Atmung zur Verfügung stehende Atemvolumen kann trotz großer Lunge beeinträchtigt sein (z.B. beim Emphysem). Diese Untersuchung misst die verschiedenen Volumina (z.B. auch das nach maximaler Ausatmung in der Lunge verbleibende Restvolumen).
Damit geht die bodyplethysmographische Untersuchung deutlich über die üblichen Lungenfunktionsuntersuchungen hinaus und erlaubt detaillierte Aussagen zur Lungenfunktion.
Ich setze diesen Test auch vor und nach Medikamentengabe oder Allergenprovokationen ein.

Unsere Praxis hat nun auch eine App.
Weitere Details.

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen die
HONcode Prinzipien.

Weitere Auszeichnungen